Repository | Directory | Profile

110010

Martina Büttner

Justus-Liebig-Universität Gießen

Martina Büttner studierte Philosophie und Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Frankfurt am Main. Seit 2016 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Philosophie in Gießen. In ihrer Dissertation untersucht sie die phänomenologische Philosophie als Denkbewegung, deren innere Verfassung und Entwicklung sie mit den Begrifflichkeiten historischer Epistemologien (Gaston Bachelard, Ludwik Fleck, Paul Feyerabend) verständlich machen möchte. Forschungsgebiete: Philosophie der Wahrnehmung (Leiblichkeit, begriffliche Strukturiertheit, Perspektivität), Philosophie des Selbstbewusstseins (präreflexive und reflexive Formen des Selbstbezugs, Verhältnis von Selbst und Anderen), Klassische Phänomenologie (Husserl, Sartre, Merleau-Ponty), Historische Epistemologie