et al. und der diesjährige Kongress der Deutschen Gesellschaft für Phänomenologische Forschung (DGPF), FernUniversität in Hagen, 13. bis 16. September 2017

Der diesjährige Kongress der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung (DGPF) findet kommende Woche vom 13. bis zum 16. September an der FernUniversität in Hagen statt.

et al. begleitet den Kongress auf mehreren Ebenen.

1. Interview mit Steffen Herrmann über das Thema des diesjährigen Kongresses „Die Phänomenologie und das Politische

Wir haben vorab ein Interview mit dem gegenwärtigen Generalsekretär der DGPF, Steffen Herrmann, geführt. Nachzulesen hier:

Die Phänomenologie und das Politische: Von der Onto-Politik zu Mini-Publics, Interview mit Steffen Herrmann

2. Open Commons of Phenomenology und et al. auf dem Kongress

Patrick Flack von den Open Commons of Phenomenology wird während des Kongresses einen Tisch aufbauen, auf dem Info-Material zu den Open Commons und zu et al. ausliegen werden. Zudem wird ein Computer aufgebaut sein, sodass sich Interessierte hier über beide Projekte informieren können. Sprecht uns an!

3. Geplante Inhalte von et al.

Während des Kongresses werden wir verschiedene Filme drehen und diese im Nachgang zum Kongress hier veröffentlichen. Dabei wird es u.a. um die Winterschool der DGPF zum Thema „Krise und Kritik“ an der Universität Koblenz-Landau vom 19. bis zum 22. Februar 2018, gehen. Deren Call for Paper läuft übrigens bereits:

Winterschool DGPF

 


Alle Infos zum Kongress finden sich unterdessen hier.

Schreibe einen Kommentar