Porträt

106750

Giacomo Croci

Giacomo Croci ist Doktorand an der Freien Universität Berlin, wo er auch seinen Master nach dem Studium in Mailand abgeschlossen hat. Sein Promotionsprojekt zielt auf ein Modell prozessualer Subjektivität, welches durch eine Untersuchung der Begriffe von Geschichtlichkeit und Unbewusstem bei Schelling und Heidegger zu gewinnen ist. Seine Forschungsschwerpunkte sind Transzendentalphilosophie und Subjekttheorie, Theorie der Psychoanalyse, Phänomenologie und Deutscher Idealismus.

Publikationsliste

(Link zu den Open Commons of Phenomenology)