Porträt

108350

Sergej Seitz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an Institut für Philosophie der Universität Wien. Studium der Philosophie und der Deutschen Philologie in Wien und Paris. Seit 2017 Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung.


Forschungsschwerpunkte: Politische Philosophie, Ethik, Sprachphilosophie.
Nähere Infos hier

Publikationsliste

(Link zu den Open Commons of Phenomenology)

Feministische Philosophie und Gendertheorie: Rhetoriken des Körpers

with Prager Julia2017 - in: Andreas Hetzel; Gerald Posselt (ed), Handbuch Rhetorik und Philosophie , Berlin-New York, de Gruyter, pp.389-410.

The ethico-political turn of phenomenology: Reflections on otherness in Husserl and Levinas

with Flatscher Matthias2017 - in: Michela Summa; Thomas Fuchs; Luca Vanzago (ed), Imagination and social perspectives: Approaches from phenomenology and psychopathology , London, Routledge, pp.321-341.

"Mensch ohne Identität": Zum Begriff der Exteriorität bei Emmanuel Levinas

2017 - in: Andreas Oberprantacher; Anne Siegetsleitner (ed), Mensch sein - Fundament, Imperativ oder Floskel? , Austria, Innsbruck University Press, pp.455-466.

Zwischen Ethik und Politik: Butler und das Denken der Alterität

2017 - in: Tatjana Schönwälder-Kuntze; Sergej Seitz (ed), Judith Butlers Philosophie des Politischen: Kritische Lektüren , Bielefeld, transcript, pp.n/a.

Theorien der Metapher: Die Provokation der Philosophie durch das Unbegriffliche

with Posselt Gerald2017 - in: Andreas Hetzel; Gerald Posselt (ed), Handbuch Rhetorik und Philosophie , Berlin-New York, de Gruyter, pp.411-437.

Judith Butlers Philosophie des Politischen: Kritische Lektüren

with Schönwälder-Kuntze Tatjana2017 - , Bielefeld, transcript

Einleitung: Ethik und Alterität: Randgänge der Phänomenologie

with Flatscher Matthias2016 - Zeitschrift für Praktische Philosophie 3 (1), pp.79-92

Unterwegs zur Sprache des Anderen

with Flatscher Matthias2016 - in: Burkhard Liebsch (ed), Der Andere in der Geschichte - Sozialphilosophie im Zeichen des Krieges: Ein kooperativer Kommentar zu Emmanuel Levinas' "Totalität und Unendlichkeit" , Freiburg im Breisgau, Alber, pp.219-234.

Gerechtigkeit, ethische Subjektivität und Alterität: Zu den normativen Implikationen der Philosophie von Emmanuel Levinas

2016 - Zeitschrift für Praktische Philosophie 3 (1), pp.165-202

Responsibility, testimony, and violence at the margins of the human: A critical encounter between Agamben and Levinas

2016 - International Yearbook for Hermeneutics 15, pp.250-268

Truth beyond consensus: Parrhesia, dissent, and subjectivation

2016 - Epekeina. International Journal of Ontology, History, and Critics 7 (1-2), pp.1-13

Entsetzungen des Rechts. Transformationen der Rechtsgewalt bei Giorgio Agamben und Christoph Menke

2015 - Juridikum. Zeitschrift für Kritik, Recht, Gesellschaft 4, pp.495-504