122864

(2012) Husserl Studies 28 (1).

Zur Vorgeschichte der transzendentalen Reduktion in den Logischen Untersuchungen

Die unbekannte "Reduktion auf den reellen Bestand"

Dieter Lohmar

pp. 1-24

Mein Beitrag stellt ein weitgehend unbekannt gebliebenes Projekt der 1. Auflage der Logischen Untersuchungen vor, das Husserl zur Zeit der 2. Auflage rückblickend als eine ,Reduktion auf den reellen Bestand‘ begreift. Die Verweise auf die transzendentale Reduktion, die sich in der 2. Auflage der Logischen Untersuchungen finden, wurden von Husserl zudem oft dazu benutzt, um die ,Reduktion auf den reellen Bestand‘ der 1. Auflage buchstäblich ,zu überschreiben‘. Daher kann man erwarten, dass sich durch die Diskussion dieser ersten reduktiven Methode auch etwas über den Sinn und die Motive der transzendentalen Reduktion herausfinden lässt. Ich werde den Sinn dieser ersten Reduktion darlegen, sowie ihre Schwächen systematisch entfalten und dann die so vorgezeichneten Wege zur sinngemäßen Modifikation der phänomenologischen Methoden herausarbeiten, die zur transzendentalen Reduktion der Ideen I führen.In the first edition of Husserl's 5th Logical Investigation we find a relatively unknown reductive method, which Husserl identifies retrospectively in the second edition as a ,Reduktion auf den reellen Bestand‘. In the 1913 version of the Logical Investigations the descriptions of this first reduction are nearly completely obscured by Husserl's tendency to see them as tentative hints to his transcendental reduction. In this paper I will delineate the aims and the methodical context, but also the shortcomings, of Husserl's first attempt at a reduction, taking into account also the problems of the sense and the motivation of transcendental reduction. This first reduction seems strongly steeped in the methods and presuppositions of empiricism, a stance that was highly problematic already in the phenomenology of the first edition. Thus the present investigation opens up some new ways of understanding the formation of the method of reduction in phenomenology.

Publication details

DOI: 10.1007/s10743-011-9096-8

Full citation [Harvard style]:

Lohmar, D. (2012). Zur Vorgeschichte der transzendentalen Reduktion in den Logischen Untersuchungen: Die unbekannte "Reduktion auf den reellen Bestand". Husserl Studies 28 (1), pp. 1-24.

This document is unfortunately not available for download at the moment.