132483

Books on Demand, Norstedt

2004

86 pages

ISBN 9783833415425

Findigkeit des Körpers

Bernhard Waldenfels

"Die Findigkeit stellt uns die zentrale Frage, wie es zugeht, daß wir etwas erfinden". Dieses Zitat aus dem folgenden Text von Bernhard Waldenfels trifft genau die Fragestellung, die uns, Lehrende des Maschinenbaus und der künstlerischen Arbeit, zu einem Forschungsvorhaben zusammenführte. Wir haben es unter den Begriff "Handlungsintelligenz" gestellt und wollten damit nicht nur auf die äußere Gemeinsamkeit von Produktion, also dem Herstellen von Dingen, hinweisen, wenngleich schon die Faszination durch das, was die jeweils andere Seite sichtbar schafft, ein unmittelbarer Antrieb zur Kooperation war. Grundsätzlicher ging es schon um die Akzentuierung einer Problemstellung, die in universitären Lehr- und Forschungs-zusammenhängen zu wenig Beachtung findet.

Publication details


Notice: Undefined offset: 1 in /home/clients/b010bcc84441ff7c5adbaf4e922effaa/web/ocoph/PubliView-Inc.php on line 583

DOI:

Full citation [Harvard style]:

Waldenfels, B. (2004). Findigkeit des Körpers, Books on Demand, Norstedt.

This document is unfortunately not available for download at the moment.