132456

Fink, München

1992

164 pages

ISBN 9783770527908

UTB
vol. 1688

Einführung in die Phänomenologie

Bernhard Waldenfels

Bernhard Waldenfels führt in ein Denken ein, das nicht nur das 20. Jahrhundert begleitet hat, sondern heute weltweit zu den stärksten Paradigmen der Philosophie zählt. Vorgestellt werden die großen Denker der Phänomenologie wie Husserl, Scheler, Heidegger, Sartre, Merleau-Ponty, Levinas, Ricoeur, Schütz, Gurwitsch, Ingarden, Patocka und Paci. Die Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Denkströmungen wie Marxismus, Analytische Philosophie, Hermeneutik und Strukturalismus ist ebenfalls berücksichtigt.

Publication details

Full citation [Harvard style]:

Waldenfels, B. (1992). Einführung in die Phänomenologie, Fink, München.

This document is unfortunately not available for download at the moment.