Hilge Landweer


, 2018, Gefühle: Von der Geschlechter- und der Emotionsforschung zu den Affect Studies, in B. Kortendiek, B. Riegraf & K. Sabisch (Hrsg.), Handbuch interdisziplinäre Geschlechterforschung, Dordrecht, Springer, pp. 1-10.

, 2015, Leibliche Interaktionen und gemeinsame Absichten, in M. Ubiali & M. Wehrle (Hrsg.), Feeling and value, willing and action, Dordrecht, Springer, pp. 263-291.

with Bierhoff, H. , Iser, M. , Schnädelbach, H. , Hastedt, H. , Jaeggi, R. , Fischer, J. , Nunner-Winkler, G. , Elm, R. , Meinhold, R. , Bohlken, E. , Hock, K. , Soeffner, H.-G. , Assmann, J. , 2009, Begriffe, in E. Bohlken & C. Thies (Hrsg.), Handbuch Anthropologie, Stuttgart, Metzler, pp. 283-445.

with Demmerling, C. , 2007, Philosophie der Gefühle: Von Achtung bis Zorn, Metzler, Stuttgart.

, 1997a, Fühlen Männer anders?: Überlegungen zur Konstruktion von Geschlect durch Gefühle, in S. Stoller & H. Vetter (Hrsg.), Phänomenologie und Geschlechterdifferenz, Wien, WUV-Universitätsverlag, pp. n/a.